Mein Israel

Liebe Leser meiner Seite,

seit Ende April bin ich wieder aus Israel zurück. Es würde einfach zu lange dauern, um alles zu erzählen. Jeder Christ sollte unbedingt einmal in Israel und in der EWIGEN STADT JERUSALEM gewesen sein. Danach liest man die Bibel nicht mehr schwarz/weiß, sondern bunt.
Neueste Ausgrabungen, Funde von alten Münzen, die viel älter als 2000 Jahre sind, bezeugen die Identität des Volkes G´TTES, dass sie von G´TT in SEIN Land geführt worden und dass es die ewige Davidstadt war, ist und bleibt. Der Tempelberg mit dieser Restmauer, Westmauer, Stützmauer oder wie sie von den Juden als Klagemauer bezeichnet wird, zeugt vom jüdischen Leben, lange bevor man die Moscheen auf dem Tempelberg baute.

Das erste Foto zeigt die alte ausgegrabene Straße zu Jesus Zeiten und man ist fast sicher, dass Jesus dort zum Tempel hochgelaufen ist, nicht nur er, sondern viele seiner Landsleute mit. Das war eines der schönsten Erlebnisse für mich, dort zu sein und zu sehen.

Zuvor liefen wir durch einen Tunnel, der erst  2007 entdeckt wurde und der uns zu dieser ausgegrabenen Stelle führte. Wie lebendig wird doch der Satz Jesus im Lukas 19, 40 nach Schlachter: Jesus sagt hier das zu den Pharisäern, die seine Jünger zurechtweisen.
Ich sage euch: Wenn diese schweigen sollten, dann würden die Steine schreien!
Im übertragenen Sinn ist das noch bis heute so. Die islamische Welt, der Mufti von Jerusalem versuchen alles Jüdische am und auf dem Tempelberg z. B.: mit Lügen, mit dem Zumauern von jüdischen Zeugnissen, Falschdarstellungen die Wahrheit tot zu machen; aber die Steine als Zeitzeugen schweigen nicht, die sind ganz lebendig und bezeugen:
Das jüdische Volk war, ist und bleibt in diesem Land – Israel! Tunnel

In diesem Sinne Shalom!

Eure/Ihre Sieglinde

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s