Warum lernt Deutschland nicht?

http://www.breslev.co.il/articles/feiertage/il_unabh%C3%A4ngigkeitstag/was_w%C3%A4re__wenn_israel_verschwindet.aspx?id=28126&language=germany

Bitte erst mal den Link mit aufrufen und lesen!“

_MG_3124

Ach wenn doch nur Europa, Deutschland von Israel lernen würde, anstatt dauernd zu verurteilen, hätten wir jetzt diese Schieflage im eigenen Land nicht!
Wir haben eine supertolle „Willkommenskultur“ für Moslems geschaffen. 😦

– Ist ja auch klar, da Bundespräsident und Bundeskanzlerin Frau Merkel im Einklang sagten, dass der Islam zu Deutschland gehört, das auch alle „Gutmenschen“ nachplappern und viele Christen leider auch. Dabei hat Israel schon immer seine Werte und Demokratie verteidigt, gewarnt vor Hamas, ISIS, Hisbollah und anderen.
Wir alle konnten doch schon längst lesen, auch selbst die hochgestuften, superintelligenten, verehrten Politiker,  das in deren Charta steht,  dass Juden und Christen vernichtet werden müssen.
Der Slogan bei ihnen gilt nämlich noch immer: „Am Shabbat töten wir die Juden und am Sonntag die Christen!“ Aber Europa und jetzt ganz speziell Deutschland interessiert das nicht.
1000ende und Abertausende junge Männer muslimischen Glaubens wurden und werden nach Europa, speziell Deutschland GESCHICKT und diese mit Kusshand empfangen! Natürlich, sie bereichern ja unser kulturelles Leben, indem sie im gleichen Atemzug erneut verfolgte Christen bedrängen, auf Juden schimpfen, Randale machen, deutsche Bürger belästigen, in Kaufläden randalieren, wenn ihre Wünsche nicht erfüllt werden. Ich betone als Nachtrag, dass ich jetzt nicht alle unter einen Generalverdacht stelle! Natürlich gibt es auch viele Anständige darunter!
Neulich las ich, dass sogar eine Rentnerin (also ältere Dame) unsittlich berührt wurde, ihr sexuell nachgestellt und durch ihre Hilferufe zum Glück gerettet wurde. Das ist doch eine Bereicherung Deutschlands, nicht wahr???? In Schweden haben sich schon junge Mädchen ihre blonden Haare   aus Angst schwarz  gefärbt, um nicht vergewaltigt zu werden.
Ich bin im Netzwerk „Facebook“ und habe da „Facebookfreunde“, die mich schon als „braun“ abstempelten, weil ich diese Wahrheit schreibe und das Un!-Glück habe, in Sachsen zu wohnen. Sachsen wird als Hochburg von Rechten bezeichnet, obwohl es die in jedem Bundesland mehr oder weniger gibt, offensichtlich oder versteckt. Doch ein Bundesland muss ja nun für die ganze Miesere Deutschlands herhalten! Ihr lieben Sachsen, wir werden schon alle in einen braunen Topf geworfen, obwohl ganz viele Sachsen Israelfreunde sind usw…..Das nur nebenbei.
Neulich trat eine CDU-Politikerin in Sachsen zurück, weil sie nicht in das allgemeine bunte Horn blies.
Es ging um eine Sporthalle für Asylbewerber (falls es wirklich welche waren) und die gängische Meinung nicht teilte.
Sie wurde daraufhin von ihren eigenen Parteigenossen gemobbt. Ihre Konsequent:  Sie trat zurück und das auch aus ihrer Partei Das hätte ich wohl auch so gemacht!
Zur Zeit wird jetzt ein Foto von einem armen Flüchtlings-Kind, was ertrunken angespült wurde, was ja auch ganz furchtbar schlimm ist und mich betroffen macht, reihenweise in Twitter und Facebook geteilt. Ob Zeitungen, aller Art Netzwerke und Fernsehen, zeigen dieses Foto. Wenn ich Mutter oder Vater wäre, würde ich das verbieten, dass mein Kind auch noch so zur Schau gestellt werden würde. Aber es soll wohl etwas anderes bewirken: Wie schon Broder schrieb:
http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article145576852/Wer-nur-Mitleid-empfindet-der-hat-keinen-Verstand.html
Ich will mich auch nicht dauernd wiederholen: Jeder Flüchtling, der umkommt, ist einer zu viel. Es tut mir selber ganz sehr weh! Doch mit unserem „Mitleid“ wird von außen jongliert und in die falsche Richtung gelenkt oder besser gesagt: ABGELENKT.
Wenn auch Christen dauernd öffentlich immer betonen müssen, dass man helfen muss und mit der Hilfe auch noch prahlt und hausieren geht, da stimmt doch auch was nicht. Es ist doch eine Selbstverständlichkeit schon von der Bibel her, dass wir das tun sollen und auch gerne wollen.
Doch wir Christen sind auch zur Nüchternheit, zum Durchblick aufgerufen und sollen für die Wahrheit eintreten. Wenn Kirchenmänner in Islamischen Einrichtungen schon mitarbeiten, Religionsvermischung vorantreiben, einen Islam verherrlichen in dessen Koran aber die Vernichtung von Andersgläubige, vorrangig Juden und Christen steht, nimmt das bedenkliche und sehr ernste Züge an.

Deutschland ist dabei, seine eigene Identität aufzulösen, was von jüdisch/christlichen Wurzeln geprägt ist und bald muss ich wohl schreiben: Es war einmal…..

Für mich ist Israel das Vorbild: Sie helfen sogar ihren Feinden, aber schützen dennoch ihr eigenes Volk und gerade vor diesen Feinden, die Israel und die Juden vertilgen wollen.

In Deutschland wandern nun die Überzahl Moslems ein, gerade auch von der ISIS (IS) geschickt.
Darunter als Flüchtlinge getarnt sind auch ihre Leute. In Libyen wird das jetzt auch ganz gezielt gemacht. Aus dieser Flüchtlingsschar werden aber Christen, Yeziden und Andersgläubige heraus genommen, versklavt, vergewaltigt, umgebracht und die „anderen“ dürfen ziehen.
Schleuser verdienen Massengeld an diese Menschen.
Die aber wirklich verfolgten, drangsalierten Menschen haben wenig Chancen über die Grenze zu kommen. Wenn ja, dann sind es immer nur Wenige in der Gesamtzahl. Zum Glück gibt es auch ein paar Helfer wie ein Jude aus England zum Beispiel, der wirklich Verfolgte hilft, frei zu kommen.

http://www.welt.de/politik/ausland/article144948777/Fuer-syrische-Christen-ist-Warschau-ein-Paradies.html
OK, ihr Gutmenschen und Verblendeten oder soll ich auch schreiben:
Liebe Regierung, die ihr mit Absicht eure Wähler irre führt und Demontage der eigenen Demokratie im Schilde habt, was ist denn euer weiteres Ziel?????
Ein Bibelspruch sagt: „Das was der Mensch sät, wird er ernten.“
Ich habe mir auch Gedanken gemacht, warum jetzt so eine Flut von Menschen hierher kommen und wie gesagt, die meisten mit muslimischen Glaubens sind. Sicherlich gibt es da einige Erklärungen dafür.
Doch eines wurde mir sehr bewusst: Es gab einen gewaltigen Dammbruch letzten Jahres in Deutschland, Sommer 2014. Man schrie Parolen in Massendemonstrationen wie: „Juden ins Gas, Israel Kindermörder“ oder „Wir vollenden das, was Hitler nicht schaffte.“ Und das waren nicht nur die sogenannten „Rechten.“ Wer waren denn diese Leute, die so hasserfüllt schrien??????
Unsere Politiker haben da kaum oder nur halbherzig reagiert. Da hätte aber ein Exempel statuiert werden müssen. Abstrafung und Gefängnis, Abschiebung und Einreiseverbote! Stattdessen wurden unbescholtene Bürger angewiesen, ihre Israelfahnen vom Fenster zu nehmen und wenn sie es nicht taten, wurden diese strafrechtlich verfolgt.
Meine Lieben, das lässt sich G´tt nicht gefallen. Es ging um SEIN auserwähltes Volk!
Je mehr wir Muslime aufnehmen, gerade solch propere starken Männer, die Israel hassen, umso mehr wird sich unser schönes Land in eine hässliche Fratze verwandeln, nicht nur durch die „Braunen“ allein, das natürlich auch. Aber man hat wahrscheinlich schon vergessen, dass der Mufti- Islam mit Hitler Hand in Hand ging.
Wer die Sorge der Bürger im eigenen Land nicht mehr ernst nimmt, aber ihnen dafür angebliche Humanität und „Schönwetter-Gequassel“ vorsetzt, sie gegeneinander ausspielt, diese Leute dann sogar in die rechte Ecke schmeißt und sogar ihre Bereitwilligkeit zur Hilfe abschreibt, hat nur das eine Ziel im Sinn: Verwirrung und Zerstörung!
Ich kann nur appellieren: Lasst euch nicht verschaukeln! Und wir Christen haben ein Buch, da steht auch alles drin, auch dass wir lernen müssen, Lüge von der Wahrheit zu unterscheiden und zu trennen!
Und ich schaue erneut auf die Israelis, weil wir von ihnen lernen können.
Ich schaue auf den G´TT Israels zuerst und bitte IHN, dass ER mir hilft und den richtigen Durchblick schenkt.

Shalom,
Eure Sieglinde     20150510_113924 - Kopie

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s