Israel

Aktuelles aus Israel findet Ihr hier: http://www.israelheute.com/ 

Israel – meine geistige HeimatKlagemauer

Vom großen Jüdischen Tempel gibt es noch die Westmauer, auch Klagemauer genannt. Auch wenn auf dem Tempelberg zwei Moscheen stehen und Juden kaum Zutritt auf den Berg haben, so bleibt es dennoch unumstößlich: Hier war, ist und wird der Tempel der Juden wieder stehen. Der GOTT ISRAELS hat sein Volk und wird sein Volk nie aufgeben. Und Jerusalem mit seinem Tempelberg war, ist und bleibt die ewige Hauptstadt von Israel. Der EWIGE GOTT steht zu seinem Wort.

Ich stand schon an der Klagemauer und es kamen mir die Tränen im Gebet. Wie lebendig ist doch GOTTES WORT. Auch hier war, ist und wird JESCHUA wieder sein. ER ist der MESSIAS Israels. Mit meinem Mann habe ich Israel schon zweimal besucht. Es ist erstaunlich, welche Erinnerungen beim Sehen der Fotos wieder wach werden und wie schön es in Israel ist. Ein Mitreisender damals sagte einmal zu mir: „Sieglinde, wenn du einmal in Israel warst, möchtest du immer wieder hin. Du wirst merken, dass du deine Bibel bisher „nur“ in schwarz/weiß gelesen hast, aber nach deinem Besuch in Israel liest du sie dann bunt.”

Er hat beide Male Recht behalten. Wenn ich in der Bibel von Orten lese, wo Jesus Christus predigte und handelte, vom Hiskia-Tunnel in Jerusalem, den Golanhöhen oder vom See Genezareth und mehr, habe ich die Bilder in meinem Kopf: “Dort war ich und da möchte ich wieder hinreisen und die Bibelabschnitte leuchten mir gerade zu entgegen.”

Schalom

Eure Sieglinde

DAS VOLK ISRAEL LEBT!

http://www.youtube.com/watch?v=WL3UsJmK4Yc&feature=player_embedded

EIN LIED ALS ZEICHEN DER SOLIDARITÄT MIT ISRAEL!

http://www.youtube.com/watch?v=zJGZyaPCnXQ&feature=player_embedded

JÜDISCHER HUMOR:

Der Gott der Rache und der Liebe

„Sie wissen, ich bin kein Antisemit, aber ich begreife nicht, warum die Juden an den Gott der Rache glauben und nicht, wie wir, an den Gott der Liebe?“ fragte ein christlicher Priester seinen jüdischen Kollegen. Dieser antwortete: „Das ist unbestreitbar: Unser Gott ist ein strafender Gott, ein Gott der Rache, und euer Gott ist ein alles verzeihender Gott, ein Gott der Liebe. Aber was bedeutet ‚Gott der Rache‘ und was bedeutet ‚Gott der Liebe‘? Weil unser Gott ein Gott der Rache ist, überlassen wir ihm die Rache und üben, so gut es geht, die uns von Mose aufgetragene Nächstenliebe; ihr haltet es eben umgekehrt!“

Tante Sarah

Tante Sarah, die sich durch das größte Mundwerk weit und breit ausgezeichnet hatte, ist verschieden. Der Rebbe hält wie gewöhnlich seine Leichenrede, ohne dass er von der Norm abweicht. Die Friedfertigkeit der Verstorbenen wird gelobt, ihre Bescheidenheit und ihre Zurückhaltung. Das hält Onkel Markus einfach nicht aus. „Komm“, sagt er zu seinem Neffen, „gehen wir. Das ist die falsche Leich!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s