Chemnitz ist überall!

 


Meine Wenigkeit          Liebe Leute,
wacht doch endlich auf, was in Deutschland geschieht!
Wieder wurden Deutsche von moslemischen „Einwanderer“ nieder gestochen, einer verstarb daran und zwei kämpfen noch um ihr Leben im Krankenhaus.

Chemnitz ist wiederum ein Zeichen wie verkommen unsere Politiker und die Presse reagieren. Auf das Morden wurde kaum eingegangen, aber die Chemnitzes, ganz normale Leute wie du und ich,  deformiert und als „Braun“ bezeichnet!
Lasst euch nicht einlullen von einem Staatsfernsehen, der längst das Staatsfernsehen zu DDR-Zeiten überholt hat, wo der schwarze Kanal mit Karl Eduard von Schnitzler noch harmlos dagegen war. Hört doch fein zu, was diese Staatsverbrecher uns unterjubeln wollen, dass nämlich die Sachsen die angeblichen Staatsfeinde sind, dass die Chemnitzer eine angebliche braune Demo machte. Es waren wohl ein paar Spinner dabei, vielleicht, wenn es hochkommt nur 1 %. Aber das Bild oder Video wurde von der Presse in Szene gestellt und auf alle Demonstranten, die friedlich marschierten, übergestülpt. Oh, das ist Lüge und Propaganda in feinster Manier. Gerade habe ich erfahren, dass diese Leute mit dem Hitlergruß angeheuert wurden. Von wem wohl?????
Alle Diktatoren, ob Honecker, Hitler oder auch der Führer in Nordkorea und wie sie alle hießen und noch heißen, hätten und haben ihre Freude daran, denn jetzt werden die Chemnitzer dämonisiert, nur weil sie eine friedliche spontane Demo machten, einen Trauermarsch für den Deutschen (kubanischer Abstimmung), der von Migranten mit mehr als 20 Messerstiche bestialisch nieder gemetzelt wurde. Kein Politiker gab aufrichtige, tröstliche Worte zum Vorfall, keine mitfühlenden Worte zu seiner Frau und Famili des Ermordeten und auch nicht zu den noch anderen
schwer-verletzten Deutschen, die im Krankenhaus liegen. 
Was haben wir nur für empathielose „angebliche“ Volksvertreter, Bürgermeister, die sich nicht zu Wort melden, kein Bedauern äußerten, aber gegen das eigene Volk schlimme Lügen vorbringen. CDU-Leute im Dresdner Parlament und auch rundherum in und um Chemnitz bekennt doch endlich einmal Farbe, aber die richtige! Aber das macht ihr nicht, weil ihr zu feige seid, Geld und Ansehen wichtiger sind als zum eigenen Volk zu stehen.
Ich kenne einige sächsische CDU- Leute, wo ich so enttäuscht bin, weil sie schweigen!!!!!!!! Sie schweigen generell bei Vorfällen, wo Deutsche von den „eingereisten Goldstücken“ vergewaltigt, ausgeraubt und niedergemetzelt werden und wurden und schützen automatisch die Verbrecher, die meist islamischen Ursprungs sind. Aber auf die AfD schimpfen!!!!!!!!!
Das ist aber die einzige Partei, die Tacheles redet und die wird permanent von allen Altparteien querdurch beschimpft, verbal und körperlich angriffen.
Hier auch ein guter Bericht.
http://www.pi-news.net/2018/08/videokommentar-von-chemnitz-muss-ein-signal-fuer-deutschland-ausgehen

Egal, ob ich mir jetzt den Zorn von vielen, selbst von Freunden auf mich ziehe: Wehrt euch, findet euch zusammen und geht friedlich auf die Straße.
Von gewaltbereite Leute trennt und distanziert euch! Steht alle gemeinsam endlich gegen das menschenverachtende, deutschfeindliche Merkel- System auf.
Steht gegen diese verlogene Presse auf. Helft den Journalisten, die noch die Wahrheit schreiben und nicht mit im Einheitsbrei der unsäglichen Presse schwimmen. 
Einige wurden deshalb schon entlassen, nur weil sie die Wahrheit schrieben bzw. neutral und sachlich berichteten.
Ich bitte euch, sucht selber noch die richtigen Links im Internet, informiert euch, ich schreibe keinen Unsinn.
Die Auslandspresse reagierte auch schon wie und was über Chemnitz berichtet wurde.
http://smopo.ch/deutschland-die-lunte-brennt

Eben las ich, dass Frau Merkel gegen das eigene Volk in Chemnitz vorgehen will.
Wie ich schon eher schrieb, ihr Vorbild ist ja Erdogan in der Türkei, der auch seine eigene Leute durch einen von ihm selbst erzeugten Putsch ins Gefängnis warf, viele Lehrer, Richter und Journalisten brotlos und mundtot machte und auf sein eigenes Volk schoss.
Wir kennen das auch noch aus der DDR-Geschichte; vom Volksaufstand am 17.Juni 1953, der blutig niedergemetzelt wurde.
Frau Merkel geht also zum Angriff über und zeigt ihr wahres, hässliches Gesicht gegen ihr eigenes Volk und verbrüdert sich mit muslimischen Mördern.
Ihre Vasallen in der Regierung nicken das alles ab! 
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/29/eil-bundespolizei-befehl
IMG_9485 (2)
Wie oft betonte ich es auch schon hier: Ihr bibeltreuen Christen dürft euch nicht zurückziehen und wegducken, das haben diese auch nicht unter Hitlers Regime getan! Ihr müsst erkennbar sein, werdet ein Dietrich Bonhoeffer, der für seinen Mut und für die Wahrheit im KZ umkam. Er sagte diesen guten Satz: “Schweigen im Angesicht des Bösen ist selbst böse: Gott wird uns nicht als schuldlos betrachten. Nicht zu sprechen ist sprechen. Nicht zu handeln ist handeln”
Mit dem Verschweigen der Wahrheit, was mit und in Deutschland geschieht, lassen wir die anderen, die suchend und mutlos sind, im Stich. Wir lassen sie im Glauben der Lügen, die die Staatsmedien, Presse und Altparteienpolitiker streuen, hängen.
https://99thesen.com/2018/08/29/die-fuenf-groessten-luegen-ueber-chemnitz-eine-ueberfaellige-richtigstellung

Und wichtig: Vergesst nicht die rettende Botschaft vom ERLÖSER JESUS CHRISTUS zu erzählen. Bekennt euren Glauben zum Lebendigen G´TT!
Hätte ich nicht die Gewissheit, eines Tages beim Himmlischen Vater anzukommen, würde ich permanent verzweifeln! Auch wenn wir geistlich ein Stück aus der Welt genommen wurden, leben wir aber immer noch ganz real in dieser Welt und haben unsere Aufgaben!

In diesem Sinne
Shira Linda  (Sieglinde Wuttke)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s