Zurück aus Israel

Lieber Leser meiner Webseite,

seit zwei Tagen bin ich wieder mit meinen Kindern von Israel zurück. Wir hatten gute und schöne Erlebnisse. Wir machten tolle Wanderungen, wie zum Beispiel in den Weiten der Golanhöhen. Aber wir hörten auch vom nahen Syrien Panzergeschosse. Im schönen Kibbuz „Kadarim“ in Galiläa, wo wir für vier Übernachtungen weilten, kamen Familien aus der Nähe von Aschkelon und Beer-Sheba, wo es schon seit Tagen einen Raketenhagel von der Terrororganisation „Hamas“ gab. Diese israelischen Familien wollten nur einmal wieder richtig durchschlafen können nach schlaflosen Nächten, auch einmal der Angst entfliehen dürfen, nicht wieder von Sirenen geweckt zu werden, um in die Bunker gehen zu müssen. Wie schrecklich muss das doch für diese Leute sein, immer in Angst, wann eine nächste Rakete abgeschossen wird.
Als wir in Jerusalem angekommen waren und das Auto gerade zum Parken abgestellt hatten, gab es dort Raketenalarm. Eine Rakete, so viel wir erfahren haben, schlug in einem arabischen Dorf ein und eine andere außerhalb von Jerusalem in einer unbewohnten Gegend. Es war für uns alles sehr unwirklich, weil wir das in Deutschland ja nicht kennen, wir doch so behütet sind……. Wir hören zwar davon und lesen darüber, was in Israel geschieht, aber wenn man selbst einmal dort ist, wenn auch nicht unmittelbar dabei, sieht das dann ganz anders aus. Als wir auf der Altstadtmauer von Jerusalem wanderten, erreichte uns die Nachricht, dass in Tel Aviv ein Bus gesprengt wurde und es viele Verletzte bis Schwerverletzte gab. Mein Herz war so schwer, es tut einem so richtig mit weh und so sehr leid, dass das Volk Israel nicht in Frieden leben darf, immer mit der Angst im Nacken, wann ein nächster Terrorakt geschieht. Wir als Touristen stehen hilflos dabei und wissen nicht recht wie man wohl helfen könnte, außer Beten, dass G`TT sein Volk doch bewahren und trösten möge. Wie leidet doch schon so lange das Volk Israel. Und wie lange muss es sich vor einer Welt rechtfertigen, die wegsieht, so gar Israel oft als Aggressor hinstellt. Und wenn schon einmal doch von UNO und EUROPA hingesehen wird, dann schauen sie nur halb oder mit verschrobenen Augen. Wären sie wenigstens blind und würden gar nichts sehen, aber so sehen sie ja doch, aber falsch, ungerecht, lügenhaft und diabolisch. Ich kann das anders nicht mehr deuten: Der kleine Staat Israel wehrt sich nur, weil es seit Januar diesen Jahres schon mehr als 1500 Raketen auf Israel angeschossen wurden. Israels Armee ist noch so fürsorglich und lässt Flugblättern auf das Hamas-Gebiet runter fliegen und warnen die Zivilbevölkerung vorher, wenn sie zur Verteidigung ihres Landes zurückfeuern. Sie warnen vorher, damit sich die Zivilbevölkerung noch rechtzeitig in Sicherheit bringen kann. Wo gibt es das sonst noch auf der Welt? Hamas, Fatah und wie sie alle heißen sind dagegen so feige und haben ihre Abschussrampen für ihre Raketen mitten in ihrer Zivilbevölkerung stationiert, nahe an Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen. Ihre Absicht ist natürlich klar. Das bringt ja Lobby und Bedauern von den anderen Völkern, wenn bei einem Luftangriff der israelischen Armee Kinder und Frauen aus der Zivilbevölkerung mit ums Leben kommen. Der Plan der Hamas ist ja längst aufgegangen. Die Nachrichten sind voll von Halbwahrheiten, die doch ganze Lügen sind. Nachrichten, die meist pro Palästinenser, aber gegen Israel sind. Für mich ist das eine Gehirnwäsche der großen Politiker der meisten Länder, die Israel verurteilen. Wie so will man nicht sehen wollen, was wirklich los ist? Ich bin froh, dass es dennoch Menschen gibt, die sich nicht verdummen lassen, die wie ich und meine Familie offene Augen haben und das Unrecht beim Namen nennen. Ich wünschte mir, es würden noch viel viel mehr werden. Nun bin ich keine Studierte und meine, dass ich auch nicht zu den Klügsten gehöre. Doch habe ich schon viele überdurchschnittlich kluge Leute kennen gelernt, aber wenn es um Israel ging, die dümmsten Leute waren oder sich dumm stellten. Ich kann 1 und 1 zusammen zählen und die Hamas und viele islamische Staaten um Israel herum wollen das jüdische Land auslöschen. Es ist so offensichtlich und sie halten sich mit dieser Aussage auch nicht hinter dem Berg, aber warum greift die UNO und Europa nicht ein? Wieso stellen sie sich alle gegen Israel???? Ist bei ihnen 1 und 1 drei? Was steckt wirklich dahinter????? In der Bibel kann man lesen, dass sich immer mehr Länder gegen Israel verbrüdern und sich aufmachen, um gegen das Volk der Juden zu kämpfen. Es sind nicht nur die radikalen islamistischen Länder, es ist auch ein Europa und die UNO, die mit Hamas, Fata und Muslimbruderschaft Hurerei treiben. Sie rechnen nicht mit dem G`TT Israels. ER wird das nicht zulassen und alle Völker, die sich gegen SEIN Volk stellen und es auslöschen wollen, vor SEIN HEILIGES Gericht ziehen.

Wir als Familie haben unsere Reise natürlich fortgesetzt, schöne Gegenden angeschaut und auch gute Gespräche gehabt. Wir lieben Israel und stehen zu Israel und haben keine Angst wieder dorthin zu reisen. Ich hoffe, es gibt bald erneut eine Gelegenheit und das Geld dazu, bald wieder in Israel zu sein.

Schalom und Segen über das Volk Israel, denn:

Psalm 121

Ein Wallfahrtslied. Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat! Er wird deinen Fuß nicht wanken lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich am Tage die Sonne nicht steche, noch der Mond des Nachts. Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele; der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!

Liebe Grüsse Eure Sieglinde

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s